top of page

 

Gegründet im Winter 2007, besteht der Jugendzug aus ca. 25 Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 18 Jahren. Mit auf den Leistungsstand der Kinder und Jugendlichen abgestimmten Musikstücken wurde das Zusammenspiel geübt und gefördert. 


Auftritte in der näheren Umgebung von Altenstadt sowie eine eigene Uniform stärkten den Zusammenhalt unserer Nachwuchsmusiker.

Nach einigen kleineren Auftritten präsentierte sich der Jugendzug beim Jubiläumskonzert des Fanfaren- und Spielmannszugs im Herbst 2008 erstmals einer großen Öffentlichkeit. Im Jahr 2009 nahm der Jugendzug an den Hessischen Landesmeisterschaften des Musik- und Show Verbands Hessen teil und erreichte dort auf Anhieb als bester Spielmannszug in der Kategorie Junioren eine Silbermedaille. Daneben konnten unsere Jugendleiter den Wanderpokal für eine hervorragende Jugendarbeit entgegennehmen. Diese Auszeichnung war gleichfalls Ansporn, die Jugendarbeit im Verein weiter zu intensivieren.

Wenige Jahre später erspielte sich der Jugendzug auf dem „Großen Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden“ 2010 zwei erste Plätze in der Marsch- und Konzertwertung. Gleichzeitig konnte der Große Preis für die Tageshöchstwertung mit nach Altenstadt genommen werden. Im darauffolgenden Jahr folgte der Hessenmeister Titel 2011 des Musik- und Show Verband Hessen e.V. in der Gruppe Jugend Marschparcour plus eine Goldmedaille in der Konzertwertung. Bei der Deutschen Meisterschaft 2012 konnte der Jugendzug in der Marschwertung eine Goldmedaille und in der Konzertwertung eine Silbermedaille erspielen. Im Jahr 2013 gewann der Jugendzug den Titel des Landesmeister Marsch Junioren mit einer Gold Medaille in der Kategorie „Spielmannszug erweitert“.

 

Vom Bundesverband wurde uns der Günter-Schöneich-Gedächtnispokal für unsere vorbildliche Jugendarbeit verliehen.

 

Nach einiger Zeit konnten wir sämtliche Musiker in unseren Stammzug übernehmen, sodass wir nach dieser "Integrations"-Phase seit 2020 mit einer komplett neuen Truppe ein Jugendorchester/ Jugendzug gründen konnten.

 

2020 wurde mit den Tonilinos zusätzlich eine kleinere Gruppe an jüngeren Musiker*innen gegründet. Schon nach einem Jahr präsentierten sie mit einem kleinen Auftritt ihre ersten gemeinsamen Stücke, um bei dem 95. Jubiläum im Jahr 2023 des FSZ Teil des Konzerts zu sein.


Der Jugendzug setzt sich zurzeit aus jungen Musikern des Stammzugs und den Tonilinos zusammen. Dabei haben die Leitung Sarah Wolf, in der Stabführung und Selina Goretzki am Dirigat.

bottom of page